Verringerung von Störungen im Schulleben

Henneberg Volksschule

Verringerung von Störungen im Schulleben

Ziel der Aktion:
Erfassen der Störungen im Schulhaus sowie im Klassenzimmer; Maßnahmen zur Verringerung der Störungen, um effektiveres Arbeiten zu ermöglichen

Beteiligte Gruppen:
alle Schüler, alle Lehrer, Hausmeister, Sekretärin, Elternbeirat, Eltern

Zeitraum der Aktion:
Schuljahr 2008/2009, 2009/2010

Ausgangssituation:
Schüler-, Eltern- und Lehrerbefragungen im Rahmen der internen Evaluation ergaben Handlungsbedarf hinsichtlich von Störungsfeldern im Unterricht und Schulgebäude

Bereits durchgeführte Maßnahmen:
· Auswertung der Online – Befragungen
· Feststellung des Handlungsbedarfs im Bereich Störungen
· Detaillierte Schülerbefragung zu Störungen in folgenden Feldern:
- beim Unterrichtsgespräch (Lehrer – Schüler)
- bei der Gruppenarbeit
- bei der Partnerarbeit
- bei der Alleinarbeit
- beim Sportunterricht
- beim Frühstücken im Klassenzimmer
- im Schulhaus
· Auswertung der Schülerbefragung
· Befragungsergebnisse in der Klasse bekannt geben und besprechen; ersteRegelvorschläge der Kinder sammeln sowie Maßnahmen bei Nichtbeachtung
· Entwickeln eines Maßnahmenkatalogs im Hinblick auf das kommende Schuljahr

Geplante Maßnahmen:
· Außerhalb des Klassenzimmers in der Aula:
- „Bremsen“ in Form von Litfasssäulen, Stellwänden und Ausstellungsgegenständen
- Regeln und Symbole zum erwünschten Verhalten (Plakate, Zeichnungen,...)
- Gegenseitiges Aufmerksammachen durch vereinbarte Handzeichen

· Im Klassenzimmer:
- Jede Klasse entwickelt eigene Regeln
- Visualisierung der Regeln zur Vermeidung von Unterrichtsstörungen
- Austausch im Kollegium über Erfolge und praktikable Lösungen
· Allgemeine Maßnahmen beachten:
- siehe Anlage (Dienstbesprechung vom 16.06.09)

Siegfried Klug, Rektor Irmgard Heinemann, Steuergruppe

Schule

Henneberg Volksschule (Grundschule)

Ansprechpartner: Frau Bauer

Baptist-Hoffmann-Str. 14
97688 Bad Kissingen

Telefon: 0971/5725
vs-garitz@stadt.badkissingen.de