Schulwaldprojekt – Kinder erleben den Wald

Volksschule Burkardroth

Schulwaldprojekt – Kinder erleben den Wald

Ziel der Aktion:     
Natur erleben – Verantwortung für die Natur übernehmen

Ausgangssituation:
Es existiert seit einigen Jahren ein „Schulwald“ mit einem sehr schönen Holzpavillon. Dieser Schulwald wurde bisher nur zu Veranstaltungen wie z.B. Lebensläufen, Waldführungen genutzt. Der Schulwald soll in Zukunft „mit Leben gefüllt werden“, und so zum Erlebnis- und Erfahrungsraum für die Schüler werden.

Beteiligte Gruppen:
Gemeindeförster, Hausmeister, Schüler und Lehrer, Eltern, Biosphärenreservat Rhön

Zeitraum der Aktion:
Schuljahr 06/07 – immer wieder erweiterbar

Bereits gelaufene Maßnahmen:
-   Planungstreffen mit dem Gemeindeförster
-   Als Auftakt wird ein „Walderlebnistag“ durchgeführt, an welchem sich die 1. und 3. Klasse beteiligen. (Mai 07)
-   Die 1. Klasse und die 2. Klasse säen und sammeln Eicheln zur Wiederaufforstung nach den schweren Sturmschäden. (Okt 07)
-   Die 3. Klasse pflanzt zusammen mit dem Gemeindeförster 150 Bäume an. (Nov. 07)
-   Waldführung mit dem Gemeindeförster. (Nov. 07)
-   Begehung mit dem Gemeindeförster und Festlegung der Strecke für einen Waldlehrpfad

Geplante Maßnahmen:

-   Anlage eines Waldlehrpfades mit von Schülern gestalteten Steckbriefen und anderen Informationen zum Thema „Wald“ (soll je nach Bedarf erweitert werden)
-   Aufstellen der Schautafeln
-   Ausbau des Pavillons zum „Grünen Klassenzimmer“ (Tafel, vorhandene Sitzgelegenheiten erweitern, Pinnwände)
-   Evtl. Anlage eines „Barfußpfades“
-   Aufhängen von Nistkästen
-   Einbeziehen der Schüler in Pflanz- und Säaktionen
-   Waldaktionstage
-   Weitere Maßnahmen, die sich im Verlauf des Projektes ergeben
 
Roland Schmidt -Rektor
Claudia Klaas -Sprecherin der Projektgruppe Anschub.de

Schule

Volksschule Burkardroth (Grundschule)

Ansprechpartner: Herr Schmidt

Heimgartenstraße 11
97705 Burkardroth

Telefon: 09734/394
gs-burkardroth@online.de