Neugestaltung des Pausehofs- künftig noch mehr „Grün“ auf dem Schulgelände

Volksschule Oberstreu

Neugestaltung des Pausehofs- künftig noch mehr „Grün“ auf dem Schulgelände

Ziel der Aktion:
Der Pausehof, als Lebensraum mit Bewegungs- und Entspannungszonen

Beteiligte Gruppen:
Alle Schüler, Lehrer, Hausmeister, Eltern und Elternbeirat, Gemeinde Oberstreu, Biosphärenreservat Bayerische Rhön (Herr Michael Dohrmann)

Zeitraum der Aktion:
Schuljahr 2007/08 und 2008/09

Ausgangssituation:
Ein Pausehof mit großem Rasengelände und einem geteerten angrenzenden Platz; die Schüler haben viel Bewegungsmöglichkeiten. Das Gelände ist kaum in Bewegungs- und Ruhezonen strukturiert, was wiederholt zu Unstimmigkeiten unter den Kindern führte.

Umgestaltungsvorhaben:
1. Schritt: Vorschläge zur Veränderung unter Einbeziehung der Schüler- und Elternschaftund Kollegen einholen.
2. Schritt: Planung der Umgestaltung, unter Mitwirkung aller Beteiligten
Geplante Maßnahmen:· Bau eines Weideniglus, Errichtung eines Fußballtores, Schaffen von Ruhezonen in Form von Ruhebänken, Erneuerung vorhandener Spielgeräte (Kletterwand, Kletterstangen), Aufmalen von Hüpfspielen, Aufstellen einer Außentischtennisplatte
3. Schritt: Durchführung der Umgestaltung
In einer erster Bauphase errichteten die Lehrkräfte und Eltern der Volksschule Oberstreu unter Anleitung von Herrn Michael Dohrmann (Biosphärenreservat Bayerische Rhön) im April des Schuljahres 2007/08 ein 6 Meter hohes und 6 Meter im Durchmesser großes Weideniglu, das im Inneren mit Eichenbänken bestückt wurde. Darin finden bis zu 30 Kinder Platz. Die Gemeinde Oberstreu erneuerte die Spielgeräte des vorhandenen Spielplatzes nach Wünschen der Lehrkräfte und stellte ein zusätzliches Fußballtor auf dem Grüngeländeauf. In einer zweiten Bauphase wurde im Schuljahr 2008/09 das bereits bestehende „Grüne Klassenzimmer“ um ein weiteres Weideniglu, einem Lauftunnel und zwei Weidentipis erweitert. Beim Bau halfen wieder Schüler, Eltern und Lehrkräfte tatkräftig mit. Einige Eltern übernahmen das Aufmalen von Hüpfspielen auf dem Pausehof. Die Gemeinde Oberstreu stellte die Baumstämme, zur Errichtung von Ruhebänkenzur Verfügung. Schüler der Berufsschule Bad Neustadt gossen den Betonrohling für die Außentischtennisplatte, die zu Ende des Schuljahres 2008/09 auf dem Pausehofaufgestellt wurde.
4. Schritt: derzeitiger Stand und Ausblick: die geplanten Bauten und Umgestaltungen sind abgeschlossen, die Schüler pflegen das vorhandeneWeideniglu und den Erweiterungsbau (Bewässerungsdienste), Einweihung des neuen Pausehofgeländes zum Ende des Schuljahres mit allen Beteiligten, Errichtung von Sonnenschutzsegeln im nächsten Schuljahr

Sprecherin der Projektgruppe Landesprogramm gute gesunde Schule: Stephanie Urban, Rektorin der VS Oberstreu

Schule

Volksschule Oberstreu (Volksschule)

Ansprechpartner: Stephanie Urban

Gartenstraße 1
97640 Oberstreu

Telefon: 09773/1279
vsoberstreu@t-online.de