jeder fühlt sich wohl und willkommen

Volksschule München an der Toni-Pfülf-Straße

Jeder fühlt sich wohl und willkommen Vom Gedanken über die Schulordnung zur Schulversammlung

Ziel der Aktion:
Ein freundlicher und ruhiger Umgang untereinander, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und dadurch eine Stressreduzierung bei allen Beteiligten.

 Beteiligte Gruppen:
Schüler, Lehrkräfte, Eltern (durch Umfrage)

Zeitraum der Aktion:
September 2007 bis Juni 2008, dann fortlaufend

Ausgangssituation:
Einige Zeit wurde eine vermehrte Streitbereitschaft während der Pausen, Unordnung im Schulhaus, fehlende gegenseitige Höflichkeit und somit ein zunehmendes Stressgefühl bei Lehrkräften und Schülern beobachtet. Ein Zusammengehörigkeits-gefühl auch nach außen fehlte. Des Weiteren kristallisierten sich im Evaluationsbericht (SEIS) ähnliche Schwerpunkte heraus.
1. Ebene: Lehrerkonferenz· Gemeinsame Auswertung des SEIS-Berichts· Festlegung von Anschub-Projekten· Erarbeitung von Oberpunkten für die neue Schulordnung· Zusammenfassung der Gedanken aller Klassen· Flyer- und Posterentwurf, Vorstellung der Entwürfe
2. Ebene: Klassengespräch· Klassengespräche zum Motto „Jeder fühlt sich wohl und willkommen“· Formulierung von Regeln zu Oberpunkten der Schulordnung· Besprechung der fertigen neuen Schulordnung
3. Ebene: Klassensprecherversammlung· Vorstellen der in jeder Klasse erarbeiteten Stichpunkte durch die jeweiligen Klassensprecher· Diskussion der Stichpunkte· Vorstellen der fertigen neuen Schulordnung· Festlegung und Einüben des Ablaufs der Schulversammlung
4. Ebene: Schulversammlung· Versammlung aller Schüler und Lehrkräfte in der Aula· Vorstellen der neuen Schulordnung anhand einer Power-Point-Präsentation durch die Klassensprecher· Verteilen von Flyern, Klassenplakaten und Unterschriftenplakaten an einzelne Klassen

Lore Hoisl-Weiersmüller, Sibylle Kruschke Steuerteam Anschub der Grundschule

Grundschule an der Toni-Pfülf-Straße 30
80995 München

Schule

Volksschule München an der Toni-Pfülf-Straße (Grundschule)

Ansprechpartner: Fr. Hoisl-Weiersmüller

Toni-Pfülf-Str. 30
80995   München

Telefon: 089/158169112
Fax: 089/158169124
sekretariat@gstonpfulf.musin.de