Gemeinsames gesundes Schulfrühstück in Bad Rodach

Gemeinsames gesundes Schulfrühstück

Volksschule Bad Rodach

Ziel

Schüler an eine gute gesunde Ernährung heranführen und die Bedeutung des Pausenbrotes hervorheben.

Beteiligte Gruppen

Alle Grundschüler der VS Bad Rodach, Lehrer, Eltern, Vorschüler und Erzieherinnen aus 2 Bad Rodacher Kindergärten, Schulleiter aller ggS - Landesprogramm - Schulen aus der Stadt und dem Landkreis Coburg, Gerold Strobel Bürgermeister der Stadt Bad Rodach, Schulrat Norbert Hauck, Yvonne Müller Gesundheitsberaterin der AOK, Michael Partes Koordinator des Projektes ggS und Vertreter der lokalen Presse.

Zeitraum der Aktion

25.09.2009

Ausgangssituation

Aktualität und Bedeutung des Themas „gute gesunde Ernährung“, ungesundes und fehlendes Pausenbrot bei etlichen Kindern.

Durchgeführte Maßnahmen

Vorbereitung der Aktion:

Besprechung der Finanzierung und Planung der Aktionmit dem Elternbeirat

Herausgabe eines Informationsschreibens an alle Eltern

Einladung der Schulleiter aller beteiligten Landesprogramm - Schulen , der Kindergärten, desBürgermeisters, des Schulrates und aller anderen Gäste

Einbindung der Schulspielgruppe mit einem Theaterstück zur gesunden Ernährung

Reservierung der neuen Bad Rodacher Stadthalle

Ablauf der Aktion:

1. Bestuhlung der Stadthalle am frühen Morgen des 25.07.09

2. Aufstellung der Tische in Büffetform auf den 3 Fluren der GS vor 8.00 Uhr

3. Anlieferung der Lebensmittel durch die Eltern bis 8.00 Uhr

4. Eintreffen aller Grundschüler in der Stadthalle bis 8.20 Uhr

Empfang und Begrüßung der Gäste

Beginn des 1.Teiles: Eröffnung der Veranstaltung in der StadthalleTheatervorführung „Gesund und fit ist unser Hit“ durch die Schulspielgruppe. Gleichzeitig Vorbereitung des Schulfrühstückes durch die Eltern in der GS, Abschluss des 1.Teiles durch gemeinsames Singen eines Bewegungs – und Ernährungsliedes. Eintreffen der Schüler in den Klassenräumen

2.Teil: Gemeinsames Schulfrühstück
Schüler bedienen sich selbstständig auf den Fluren am Büffet, Betreuung des Büffets durch einige Eltern, gemeinsames Frühstück der Schüler an Gruppentischen in den Klassenzimmern, Aufräumen der Klassenzimmer (Geschirr und Tische) durch die Schüler, Bewegungspause auf dem Schulhof

3.Teil: Treffen der Vertreter des ggS–Projektes
Auswertung der Aktion, Gedankenaustausch, Zusammenfassung, Einstufung der Aktion als ein gutes Beispiel dafür, wie Eltern und Schüler gemeinsam mit den Lehrkräften das Konzept einer guten gesunden Schule umsetzen können,

Nachbereitung:

Feedback mit Schülern und Lehrerkollegium, Dankesschreiben an alle beteiligten Eltern, Erstellen einer Fotomontage mit Bildern der Aktion, Treffen mit dem Elternbeirat zur Auswertung des 2. Schulfrühstückes

Begeisterte Rückmeldung des Bürgermeisters – Zusage der Kostenübernahme für das 3. Schulfrühstück aller Grundschüler

Geplante Maßnahmen

Weitere gemeinsame Schulfrühstücke

Schule

Volksschule Bad Rodach (Volksschule)

Ansprechpartner: Ditmar Jensch

Am Stiegelein 5
96476 Bad Rodach

Telefon: 09564 / 728
vs@bad-rodach.de