Erfahrungsfeld der Sinne

Volksschule Bad Rodach

Aktionstag mit dem mobilen Erfahrungsfeld der Sinne

Ziel der Aktion:
Aktivere Werteerziehung, verstärkte Bewegungsförderung und Schulung der
sinnlichen Wahrnehmung

Beteiligte Gruppen:
- Mobiles Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne aus Nürnberg
- Steuergruppe
- Lehrerkollegium und Elternbeirat
- Eltern und Schüler der Klassen 1 - 8

Tag und Ort der Aktion: 09. Mai 2010, Gelände der Grundschule Bad Rodach

Ausgangssituation:
Als Projektschule im Landesprogramm für gute gesunde Schule war es uns ein
besonderes Anliegen, auf die Alltagsschwierigkeiten vieler unserer Schüler (z.B.: Reizüberflutung durch Medien und elektronische Spielgeräte,
Bewegungsmangel…) zu reagieren. Auf der Suche nach geeigneten Wegen kamen wir auf das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne mit seinen mobilen Stationen.
Das Mobile Erfahrungsfeld gibt spielerisch Einsichten in die Sinnesorganisation
des Menschen. Der Aktionsparcours zur sinnlichen Wahrnehmung bietet mit seinen Stationen einzigartige Möglichkeiten, Wahrnehmungen zu schulen und Fähigkeiten auszubauen. Durch verschiedene Aufgaben, Spiele, Übungen,
Experimente und Informationen zu den einzelnen Sinnen wird mit den Kindern Naturwissenschaft zum Anfassen und Erleben geboten. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die eigene Erfahrung und das selbsttätige Tun.
Als Aktionstag gedacht, sollte dieser Tag der Öffentlichkeitsarbeit dienen, um durch die Einbindung der Eltern und des Elternbeirates, die Nachhaltigkeit des Projektes zu gewährleisten (z.B.: Herstellung eines eigenen kleinen Sinnes –
und Bewegungsparcours).
Gleichzeitig wollten wir allen anderen Projektschulen aus dem ggS – Landesprogramm die Möglichkeit bieten, das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der
Sinne kennenzulernen und die gemachten Erfahrungen auf die eigene Projektarbeit zu übertragen.

Ablauf:
· Anreise des Mobilen Erfahrungsfeldes
· Aufbau der Stationen durch das Lehrerkollegium und die Mitarbeiter des Erfahrungsfeldes
· Einweisung der Lehrer
· Stationenbetrieb
- Klänge und Optik:
- Gongs, Klangschalen, Chladnische Klangfiguren, Klangstäbe, Rot-Grün-Kreuz, Farbige Halbschatten, Optische Scheiben, Fahnen, Prismentisch,
- Wasserstationen und Marmorieren:
- Wasserklangschale, Wasserstrudel, Doppelhelix, Sandrifuge, Marmorierwerkstatt
- Bewegung: Tastkannen, Fußpfad, Stelzen, Balancierbalken, Wippe, Pirouette, Gleichgewichtsteller, Fallschirm
· Abbau der Stationen

Sicherung der Nachhaltigkeit:
1. Elterngespräche während des Stationenbetriebs
2. Begleitung der Vertreter der öffentlichen Presse durch das Mobile Erfahrungsfeld
3. Feedback mit Schülern
4. Treffen der ggS - Steuergruppe mit dem lokalen Koordinator
5. Auswertung der Aktion im Rahmen der Lehrerkonferenz
6. Elternbeiratssitzung mit Steuergruppe und Schulleitung
7. Elternstammtische mit Beteiligung der Lehrkräfte

Becky Prosch und Marita Scheirich
Mitglieder der Steuergruppe

Schule

Volksschule Bad Rodach (Volksschule)

Ansprechpartner: Ditmar Jensch

Am Stiegelein 5
96476 Bad Rodach

Telefon: 09564 / 728
vs@bad-rodach.de