Elternbeteiligung "Klimakonferenz"

Richard-Rother-Realschule Kitzingen

Kommunikationstraining: „Die Klimakonferenz“- gegenseitige Wertschätzung

Ziel:
Angebot zum Kommunikationstraining
Gegenseitige Wertschätzung aller Partner innerhalb der Schulfamilie, Verständnis füreinander- freundlicher Umgang untereinander

Beteiligte Gruppen:
Lehrer, Eltern und Schüler

Ausgangssituationen:
- Der Wunsch der Eltern nach mehr Elternbeteiligung bestand
- Praxistaugliche Werkzeuge (Methoden) sollen zur Verfügung gestellt werden
- Die Beteiligung der Eltern an der Entwicklung einer guten gesunden Schule soll erhöht werden.

Wunsch:
Mit der Klimakonferenz bekommen Eltern, Lehrer und Schüler eine Methode an die Hand, die sie ermutigt, sich als gleichwertige Partner der Schule für ein gesundes Schulklima zu engagieren. Die Klimakonferenz befähigt die Eltern, Schüler und Lehrkräfte ihre jeweiligen Bedürfnisse zu formulieren und nachhaltig in die Schulentwicklung einzubringen.

Aktionen:
1. Vorstellung des Projektes durch Herrn Ralph Sandvoß, Dipl.-Päd.-Kfm. am 20. April 2010 vor Lehrkräften und Klassenelternsprechern.(Gemeinsames Projekt mit der Realschule Ochsenfurt)

2. Vorstellung des Projektes beim Elternbeirat und Besprechung der Umsetzungsmöglichkeiten an der Schule am 28. April 2010.

Geplante Aktionen (Schuljahr 2010/11)
1. Klassenelternabend nach der Methode der Klimakonferenz durchführen, um Vorhaben auszuwählen und Ziele zu benennen, mit denen Eltern ihre „Klasse“ mitgestalten wollen.

2. Klassenleiterstunde nach dem Schema der Klimakonferenz durchführen.

Irma Walter, Ansprechpartnerin für Anschub.de


Schule

Richard-Rother-Realschule Kitzingen (Realschule)

Ansprechpartner: Frau Walter

Glauberstr. 72
97318 Kitzingen

Telefon: 09321/267590
richard-rother-schule@t-online.de